Der TT-Mini-Kreismeister kommt von unserer Schule

Schöner sportlicher Erfolg für unsere Mittelschule: Nach acht Jahren ohne Titel stellt die MHB mit Niilo Letzing wieder den Kreismeister bei den Tischtennis-Minispielern.

Zusammen mit vier Mitschülern, die sich zuvor in einem Schulturnier qualifiziert hatten,  hatte er an einem Samstagvormittag beim Kreisentscheid in Knetzgau teilgenommen. Dort konnten sich die fünf tischtennisbegeisterten Jungen mit den Minimeistern anderer Schulen und Vereine messen.

Minispieler sind Kinder bis zwölf Jahre, die den TT-Sport bisher noch nicht wettbewerbsmäßig betrieben haben.

Niilo Letzing, der aufgrund zahlreicher Absagen nur für das Turnier nachnominiert war, packte seine Chance beim Schopf und setzte sich gegen die starke Konkurrenz mit Können und vor allem guten Nerven am Ende souverän durch.

Der neue Kreismeister hatte zuvor noch das Halbfinale gegen unseren Schulsieger Jonas Klaus siegreich bestritten.

Den Erfolg unserer Schule komplettierten Leon Utzmann, Niclas Schmidt und Nico Belz mit vorderen Plätzen.

Sie haben sich die Anerkennung für ihre sportliche Einstellung und Leistung allemal verdient.
Categories: Wettbewerbe